Leseproben

Tropenhelm und Doktorhut (2021)

Aus deutschen Kolonialgebieten geraubte Gebeine in Vitrinen des Anatomischen Instituts; Hörsäle, die nach SA-Mitgliedern benannt sind; neun Porträts von Rektoren, die in der NSDAP waren, im repräsentativen Alten Senatssaal: Es gibt an der 1919 neu gegründeten Universität zu Köln offensichtlich noch einiges, was historisch neu bewertet werden muss.

Weiterlesen…

Entführt und Freigekauft (2018)

Hermon aus Eritrea berichtet, er sei auf der Flucht nach Europa gleich zweimal entführt worden. Seine Mutter, die bereits in Köln war, konnte das Lösegeld nur mit Hilfe der Lutherkirchengemeinde aufbringen. Geld für Kidnapper? Pfarrer Hans Mörtter sagt, “Nichtstun ist keine Alternative”

Weiterlesen…

Die Lager sind tief gespalten (2018)

Ein heftiger Streit, der bundesweit für Aufsehen sorgte, teilt den Ortsverband, vielleicht die gesamte CDU im Kölner Süden, in zwei Lager: Die bisherige Vorsitzende im Stadtteil und im Bezirk, Alexandra von Wengersky, auf der einen Seite, Oliver Kehrl, seit 2017 Mitglied des Landtags, auf der anderen.

Weiterlesen…

Schreiben für die Zukunft (2011)

Studenten flanieren zur Mittagszeit über die brüchigen Bürgersteige des Universitätsviertels in Prishtinë. Die Straßen sind stark befahren, die Tische der umliegenden Cafés voll besetzt. Junge Kellner servieren Fast Food, Limonade und Macchiato, die kosovarische Cappuccino-Variante. Ein riesiger Flachbildschirm zeigt das Fernsehprogramm eines lokalen Senders: ein Modemagazin, der Ton ist abgedreht. Im Radio läuft türkische Popmusik….

Weiterlesen…